Herzlich Willkommen
IHRetWEGen News
Coachingangebote
Coaching-Methoden
Selbstcoaching-Tool
Kooperationen
Veröffentlichungen
Referenzen
Über mich
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

Selbstcoaching mit hilfreichen Fragen

 

Wie lautet Ihr Thema?

 

1. Phase: Ankommen:

1.1 Was ist richtig gut daran, dass Sie sich jetzt mit dem Thema beschäftigen?

 

 

1.2 Was soll auf jeden Fall nicht passieren?

 

 

1.3 Was brauchen Sie, um jetzt  gut an dem Thema arbeiten zu können?

 

 

2. Phase: Das Thema in ein Ziel verwandeln:

2.1 Ihr Anliegen ist Thema in einem Film oder einem Buch. Wie lautet die

            Überschrift?

 

 

2.2 Wie attraktiv ist es für Sie auf einer Skala von 1-10, dieses Thema erfolgreich zu klären?

 

 

2.3 Woran würden Sie merken, dass Sie Ihr Problem gelöst und ihr Ziel erreicht

            haben?

 

 

2.4 Wofür ist das Problem hilfreich?

 

2.5 Wie lautet Ihr Ziel in einem Satz?

 

 

3. Phase: Das Thema vertiefen:

3.1 Wer ist ein Vorbild / Idol zu dem Thema_________________________?

 

3.2 Wenn Ihr Vorbild / Idol für Sie das Problem klären und Sie bei der Zielerreichung unterstützen würde, welchen Tipp würde er/sie Ihnen geben?

 

3.3 Wer kann Sie noch bei der Zielerreichung unterstützen und wie?

 

3.4 Stellen Sie sich vor, eine Fee kann das Problem nachts wegzaubern bzw. das Ziel ermöglichen, Sie wissen aber nicht, wann sie das tun wird. Woran merken Sie morgens als erstes, dass Sie das Problem nicht mehr haben / Sie Ihr Ziel erreicht haben.

 

3.5 Wenn Sie das alles bedenken, was ist dann eine mögliche Lösung / eine mögliche Vorgehensweise?

 

 

4. Phase: Verträglichkeit, Risiken und Nebenwirkungen erkunden:

4.1 Was riskieren Sie, wenn Sie diese Lösung / Vorgehensweise wählen?

 

 

4.2 Wer ist von der Vorgehensweise betroffen und wie wollen Sie damit umgehen?

 

 

4.3 Welche Vorteile hat es, wenn Sie das Ziel nicht erreichen?

 

 

4.4 Was stellen Sie in Ihrem Leben sicher, wenn Sie das Vorgehen umsetzen?

 

 

5. Vereinbarung(en) treffen:

5.1 Was ist der nächste Schritt? Was werden Sie konkret tun?

 

 

5.2  Wie werden Sie sich daran erinnern?

 

 

5.3 Woran werden Sie merken, wenn Sie es nicht tun?

 

 

5.4 Auf einer Skala von 1 – 10, wie zufrieden sind Sie mit diesem Ergebnis?

 

 

5.5 Was brauchen Sie, um das hier gut abzuschließen?

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Ihretwegen Coaching / Training | info@ihretwegen.de

UA-47537274-1